Zukunft sichern - Abrüsten!

6-4) ASW - Anti Submarine Warfare - Kriegsführung gegen U-Boote

https://en.wikipedia.org/wiki/Anti-submarine_warfare

nix zu ASW gegen strategische Atom- U-Boote; Aufzählung Technik und Geschichte

*Video: https://www.youtube.com/watch?v=4OgISrfPDfE auf englisch - zeigt die Entwicklung der ASW- Technik aus der herkömmlichen Seekriegsführung; zeigt die vielfältigen Möglichkeiten der Bekämpfung von U-Booten; zeigt die Denkweise: U-Boote sind gefährliche Waffen des Gegners - nicht etwa die Garanten der strategischen Stabilität.

*U-Boot- Überwachungssystem der US- Marine: SOSUS: The Sound Surveillance System (SOSUS) was a passive acoustic system developed by the United States Navy to track Soviet submarines. https://en.wikipedia.org/wiki/SOSUS

(nix zur aktuellen Technik?); russische U-Boote müssen die Engstellen zwischen Norwegen – Island – Grönland durchqueren und können aufgespürt und verfolgt werden.

*Jedes russische Raketen- U-Boot wird jederzeit von einem US- amerikanischen Angriffs- U- Boot verfolgt. So die Behauptung in den 80er Jahren. Stimmt das noch?

*Meldung von 2017 / 2018 ? ASW- Stützpunkt auf Island wieder in Betrieb genommen ? Quelle? Zeigt Aktualität von ASW

* ASW Russland: Antisubmarine Schiffe der sowjetischen Marine, nach Klassifizierung von 1990, aufgeteilt in Anti-U-Boot-Kreuzer (SCR), große Anti-U-Boot-Schiffe (BCP), Patrouillenschiffe (SCR) und kleine U-Boot-Schiffe (IGC).

https://de.srimathumitha.com/novosti-i-obschestvo/73250-bolshoy-i-malyy-protivolodochnyy-korabl.html

 

6-5) Raketenabwehr präventiv – die „Missile Defense Review“

*Donald Trump bei der Vorstellung der Missile Defense Review, 17.1. 2019, zitiert nach:

Regina Hagen: US-Pläne für Raketenabwehr. Nicht Schutz, sondern Destabilisierung. In Wissenschaft und Frieden, No 1-2019; https://www.wissenschaft-und-frieden.de/seite.php?artikelID=2346 nur abstract

*Einen perfekten Schutzschild gegen Angriffsraketen aller Art, der die Bevölkerung schützt und der die Abschreckung durch Vergeltungsdrohung ersetzen soll - wird es nicht geben. S.o. Aber die Aufgabe ist leichter lösbar, wenn nach einem Präventivangriff nur ein verbleibender, geringer, Gegenangriff bzw Vergeltungsschlag erfolgt. Insofern ist die Missile Defense Review eine logische Folge von 60 Jahren Forschung und Entwicklung von Systemen zur Raketenabwehr – keinesfalls eine Erfindung der Administration von Präsident Trump. (thrö)

*Aus der Missile Defense Review von 2019

https://www.defense.gov/Portals/1/Interactive/2018/11-2019-Missile-Defense-Review/The%202019%20MDR_Executive%20Summary.pdf

Effective deterrence is the preferred strategy to prevent missile attack. However, a broader approach is required to address the increasingly complex missile threat environment. The United States will field, maintain, and integrate three different means of missile defense to identify and exploit every practical opportunity to detect, disrupt, and destroy a threatening missile prior to and after its launch. These include: first, active missile defense to intercept adversary missiles in all phases of flight; second, passive defense to mitigate the potential effects of offensive missiles; and third, if deterrence fails, attack operations to defeat offensive missiles prior to launch.

*Übersetzung im Artikel Theo Wentzke, Junge Welt, 4.9.2019, „Offensive Abwehr, s.o.:

… 3 verschiedene Mittel der Raketenabwehr… Erstens eine aktive Raketenabwehr, um gegnerische Geschosse in allen Flugphasen abzufangen; zweitens eine passive Abwehr, um die potentiellen Effekte von offensiven Raketen zu mildern; und drittens, wenn die Abschreckung versagt, Angriffsoperationen, um Offensivflugkörper vor dem Start zu zerschlagen“ („besiegen“) wiederholung, s.o., den Artikel gibt’s nicht online, schade.

Weiter in der MDR 

This multi-layered approach to preventing and defeating missile attacks will move the United States towards a more flexible and balanced overall defense posture that provides the broadest set of options in a crisis or conflict and improves the overall likelihood of countering offensive missile attacks successfully. To do so, the United States will integrate active missile defenses with intelligence, surveillance, and reconnaissance (ISR) and strike capabilities to counter regional offensive missile threats and rogue missile threats to the homeland.

Attack Operations for Missile Defense

If deterrence fails and conflict with a rogue state or within a region ensues, U.S. attack operations supporting missile defense will degrade, disrupt, or destroy an adversary’s missiles before they are launched. Such operations are part of a comprehensive missile defense strategy and increase the effectiveness of active missile defenses by reducing the number of adversary missiles to be intercepted. DoD will invest in the capabilities necessary for attack operations, such as improved attack warning intelligence, ISR, time-sensitive targeting, as well as the long-range precision and air-, land-, and sea-strike capabilities necessary for destroying mobile missiles prior to their launch

*Nutzen der Raketenabwehr - Project Power – Überlegenheit:

It will also help enable the United States to project power into contested environments in support of allies and partners and provide U.S. leaders with a position of strength in their diplomatic engagements to reduce tensions and limit security challenges.

Perspektiven der Raketenabwehr, weitergehend, auch in englisch:

https://augengeradeaus.net/2019/01/lesestoff-missile-defense-review-der-usa-und-rueckkehr-zu-star-wars/

 

6-6) Instabilität

*Quasi Zitat eines US- Experten, der in der ZDF- Doku „Neuer kalter Krieg“, v. 31.3.2020 zitiert wird.

https://www.zdf.de/dokumentation/zdfinfo-doku/der-neue-kalte-krieg-mehr-atomwaffen-fuer-europa-104.html (verfügbar bis 6.7.2020) ; vgl 6-1), Colin Gray

*Ein derartiger Atomkrieg wäre aus Sicht der USA ein begrenzter Atomkrieg, bei dem nur einige Hundert, nicht aber einige Tausend, Atom- und Wasserstoffbomben zum Einsatz kommen würden. Hauptsächlich in Russland. Ist das Gedankenspiel verrückt? Nur ungewöhnlich. Denn es gibt Keine öffentliche strategische Diskussion; keine Diskussion über die Ziele der USA; über die Ziele hinter der „Modernisierung der Atomwaffen“, die unter Obama und vor der Ukraine/ Krim-Krise beschlossen wurde. Diese „Modernisierung“ ist immer schon ein Täuschbegriff, wie die Beispiele Bombe B 61-12 und F 35 Bomber zeigt. Die USA geben x- Milliarden Dollar dafür aus, die Atomwaffen zu perfektionieren und damit die Elemente der strategischen Überlegenheit auszubauen. Die USA haben dank unserer Mitwirkung den geostrategischen Vorteil, von Europa aus kürzerer Entfernung strategische Ziele in Russland angreifen zu können. Alle Faktoren zur Beurteilung der Lage- haben wir als Laien nicht. Konkrete Einsatzpläne sind geheim. Wenn man die Fähigkeit zu einem Entwaffnungsschlag erwirbt -- immer mehr -- dann ist es auch nicht glaubwürdig, in einer Krise ruhig abzuwarten bis die Atombomben hochgehen und dann zurückzuschlagen…

 

*Worst case planning- alle sagen ich würde nie angreifen – müssen aber für den denkbar schlechtesten Fall planen, dass die anderen das tatsächlich vorhaben. Wer tatsächlich einen Überraschungsangriff plant – ein monströses Massaker ohne historisches Vorbild – wird das natürlich nicht verraten.

Worst case planning - Friedensbewegung muss auch für den schlimmsten Fall planen bzw argumentieren, dass die Regierungen? Welche? Den Krieg planen und auch wollen und das natürlich nicht offen sagen. Mißtrauen ist angebracht. Deutschland hat zwei Weltkriege verloren, beim nächsten könnte sich alles nochmal steigern. Immer war eine Lüge am Anfang. Jetzt höre ich sie aufheulen: Wir sind doch die Guten. Nein leider nicht – siehe Krieg gegen den Terror. Euch kann man alles zutrauen. (thrö)

 

6-7) Cyber Krieg und Weltraumwaffen hier ausgeklammert.

Rolle von Satelliten für Kommunikation, Spionage (Aufklärung), Navigation, Führung und Kontrolle der Streitkräfte= kriegsentscheidend. Künftig: Frühwarnsysteme, Überwachung, Verfolgung von Flugbahnen von Flugkörpern und evtl auch Kampstationen, z.b. für Laserwaffen

Was ist denkbar: den Führungszentralen, Entscheidungsstäben, a) die Information wegnehmen; b) Informationen manipulieren. Das kompliziert die Lage…- sie könnten für den Fall der Desinformatiion planen, vorsichtshalber die Raketen zu Starten- Kooperative Lösungen dafür?

Einrichtung von Kommandos für den Weltraum…. Aktuell…. USA, Frankreich, BRD ? Quelle - Artikel dazu?

Jürgen Wagner im Friedensforum 2/2020; IMI- Studie dazu?

 

6-8) zu Atomkrieg allgemein

*Theorie des atomaren Winters:

https://www.spektrum.de/kolumne/ruinieren-atombomben-das-weltklima/1680618

https://www.spektrum.de/news/atomkrieg-ist-eine-dumme-idee/1571614?utm_medium=newsletter&utm_source=sdw-nl&utm_campaign=sdw-nl-daily&utm_content=heute

*Die katastrophalen Folgen  des Einsatzes einer Atom- bzw. Wasserstoffbombe aufzuzeigen ist sicher richtig und notwendig. Überwiegend reagieren Menschen dann so, dass sie das betroffen zur Kenntnis nehmen und sich denken, so blöd wird doch niemand sein, diese Waffen einzusetzen. Also muss m.E. die Aufklärung über die Wirkung der Atomwaffen einhergehen mit der Einschätzung der Wahrscheinlichkeit, dass sie einst eingesetzt werden.

*Video-Animation zeigt die Folgen des Einsatzes einer Atombombe exemplarisch.

https://www.spektrum.de/video/atombomben-die-verdraengte-gefahr/1693156

Das Kriegsbild: „Zerstörung von großen Städten ist nicht mehr aktuell“, denn wie oben gezeigt werden die Atomwaffen kleiner und zielgenauer, es gibt weniger Nebenwirkungen, also keine großflächigen Zerstörungen, also aus Sicht der US-Planer ein begrenzter Atomkrieg.

*Wirkung von Atomwaffen - exemplarisch z.B. im blog v. Dr. Ulrich Hoegg, Mediziner, München https://www.facebook.com/CeterumCenseoInitiative/

*Zur andauernden Gefahr eines Atomkrieges und was dagegen getan werden sollte: Matthias van der Minde: „Die meisten Menschen haben auch früher nicht begriffen, was es heißt, unter der Bombe zu leben“ ; http://www.nachdenkseiten.de/?p=41491

Sein Buch: Dialektik der Bombe - Chronologie und Kritik des atomaren Zeitalters. Hamburg 2017

*Krieg aus Versehen

https://www.gmx.net/magazine/wissen/mystery/menschheit-schrammte-nuklearem-super-unglueck-30889936

https://atomkrieg-aus-versehen.de/ auch gut, hier auch zum Cyber-Krieg

 

*20 Jahre Krieg gegen den Terrorismus -Abstumpfung – Brutalisierung- Gewöhnung an Krieg-alltäglich in den Medien- die Eliten in den USA, die die Kriege wollen und betreiben, die den Atomkrieg vorbreiten – und die Eliten und Entscheidungsträger hier, die wissen was geschieht, werden über die Millionen Opfer eines künftigen begrenzten Atomkrieges genauso achselzuckend hinwegsehen wie über die Millionen Opfer im Irak, Syrien, Jemen, Libyen und Afghanistan, wie über den Völkermord in Vietnam, damals 1,5 bis 3 Millionen Tote.

Niemand betrachtet sich gerne als künftiges Kriegsopfer; dann würd’s ihm / ihr auch schwer fallen den dicken Onkels, die über unsere Zukunft entscheiden irgendeine Art Mitgefühl zuzutrauen (komplizierter Gedanke) (thrö)

Zukunft Sichern - Abrüsten ist eine Initiative der DFG-VK Landesverband Bayern
Grundsatzerklärung der DFG-VK:
"Der Krieg ist ein Verbrechen an der Menschheit.
Ich bin daher entschlossen, keine Art von Krieg zu unterstützen
und an der Beseitigung aller Kriegsursachen mitzuarbeiten."